Drucken

Haltungsfehler werden abgebaut, koordinative Fähigkeiten gefördert und eine bewusste Körperspannung erreicht.
Gemeinsames Üben auch unter Einbeziehung verschiedener Geräte machen das Turnen zu einem Quell der gesunden Lebensweise, sowohl im weiblichen wie im männlichen Bereich.
Die Kinder haben ein Alter zwischen 5 und 10 Jahren. Auf Grund der Gruppengröße von 40 Kindern, erfolgte die Aufteilung in zwei Gruppen. Hierbei wird in eine Anfängergruppe und eine Fortgeschrittenen Gruppe unterschieden.
Bei der Anfängergruppe steht zunächst das erlernen der Grundelemente im Vordergrund, das heißt, das Erlernen der Rolle vorwärts und der Rolle rückwärts. Zum Einsatz kommen aber auch Balancierbretter, Kasten, Turnbank und Sprungseil.
Bei der Fortgeschrittenen Gruppe konzentrieren sich das Training auf die Verfeinerung der Grundelemente “Rolle”. Des weiteren werden weitere Turnelemente gelernt und geübt, wie zum Beispiel Kopfstand, Handstand, Spagat und Rad. Zusätzlich kommt das Minitramp zum Einsatz und das Krafttraining beginnt.